Digitale Transformation - jetzt ohne Risiko

Aktualisiert: Sept 23

Amazon läuft allen den Rang ab! Großfilialisten und Onlinehändler haben durch ihre starke digitale Transformation die Nase weit vorn. Bisherige Analysen zeigen, dass dem klein- und mittelgroßen Unternehmern Zeit, Know how sowie personelle und finanzielle Mittel fehlen, um sich der Digitalisierung des eigenen Geschäftes zu widmen.


Stefan Nicolai

„Ich bekomme seit meiner Kindheit hautnah mit, dass es für meine Eltern, die ein kleines Sportgeschäft betrieben haben, und ebenso für andere Händler immer schwieriger wird, sich im großen Wettbewerb durchzusetzen”, erklärt Stefan Nicolai, Geschäftsführer des European-Clearing-Center (ECC).



Dieses einmalige Angebot, Software und Hardware 6 Monate lang kostenlos und unverbindlich ausprobieren zu können, sollte sich kein Händler entgehen lassen.

Loqa bietet viele Vorteile für Kunden und Händler:

Loqa kann mit dem Smartphone aber auch am großen Terminal bedient werden. Der Kunde kann es allein nutzen oder mit Unterstützung der Verkäuferinnen. Die Verkäuferinnen können Zusatzinfos zu den Artikeln weitergeben, weitere passende Produkte vermitteln und nicht im Laden vorrätige Artikel für den Kunden bestellen.

Mit Loqa kann der Kunde selbstständig seine Füße vermessen, was die Retourenquote senkt, und rund um die Uhr beim lokalen Händler einkaufen. Er erhält dank Loqa passgenaue Angebote und trägt als Nebeneffekt zur sozialen Nachhaltigkeit in seinem Ort bei.

Der kleine Händler lernt mit Loqa seinen Kunden besser kennen und kann sich gezielter auf dessen Bedürfnisse einstellen. Und in Pandemiezeiten wie diesen erhält der Händler gleich die so wertvollen Möglichkeiten von Click & Collect und Click & Meet mit an die Hand.

Aber das Beste ist, dass der Händler keine großen Summen investieren muss, keinen weiteren Mitarbeiter braucht und sich auch sonst nicht groß mit IT auskennen muss. Er braucht nicht einmal einen Onlineshop oder eine Website. Alle Daten, die Loqa benötigt bekommt er aus der SPOCC Datenbank des ECC. Der Händler braucht also nur eine EDI-fähige Warenwirtschaft und einen gültigen Datenaustauschvertrag mit seinen Lieferanten.

“Liebe Händler, zögert nicht zu lang und registriert euch jetzt unter vertrieb@ecc-online.net,” appelliert Nicolai.


49 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen